Das entgegengebrachte Vertrauen unserer Bienen- und Bildungspaten sowie unsere „EasyPirBee“ Partner in uns als Pirnaer Stadtimker liegt uns sehr am Herzen. Transparenz ist uns dabei sehr wichtig und wir tun dies mit einem realistischen Blick. Um auch Außenstehende daran teilhaben zu lassen, veröffentlichen wir auf unseren sozial Media Channels unsere Aktivitäten, welche hier angezeigt werden. Mit einem Klick auf die entsprechenden Beitragsbilder erhalten Sie nähere Informationen.

Nach dem Schirach Imkerkonvent am vergangenen Wochenende in Bautzen, nutzten wir gleich noch die Gelegenheit, die derzeitige Ausstellung im Kornmarkt-Center zu besuchen. Das schönste daran war die Biene im XXL Format welche wir Euch nicht vorenthalten möchten. #stadtimkerunterwegs #stadtimker #honigimkopf #beekeeperslife ...

Unverhofft durfte ich am Donnerstag, den anwesenden Imkerinnen und Imkern auf einer Veranstaltung unsere bisherige Arbeit im Bereich Kinder und Jugendarbeit vorstellen und unsere neue Netzwerkseite präsentieren. Was ist/macht KiJuBee? Mit unseren Honigbienenstarken Angeboten an außerschulischen Lernorten wollen wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Artenvielfalt begeistern, diese für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur sensibilisieren und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erlebbar werden lassen. Mit Entdeckertouren über unsere Bienenlehrpfade, Lehrbienenstände und Imkergärten vermitteln wir spielerisch Wissen und verknüpfen nachhaltig Gelerntes mit Erlebtem. #honigbiene #imker #bildung #beekeeperslife #nachhaltigkeit #onlinelearning #sächsischeschweiz #schule #unterrichtsideen #kitaideen #freizeitaktivitäten #sachsen #dresden #lernplattform ...

Jetzt ist es offiziell! Wir freuen uns riesig, dass wir Netzwerkpartner von @pirna.800 sein dürfen. 800x Dank an Herrn Goldhahn und vor allem an seine Arbeit welche er leistet. #pirna #pirna800 #imker #beekeeperslife #natur #naturschutz #naturschützen ...

An den Baum gehangen und unter die Erde gebracht 😃 haben wir heute unsere Valentinsgeschenke. Das ganze unter den wachsamen Augen unserer #pirnaerbienengarten 🐈‍⬛. Un d was habt ihr mit Euren Geschenken so gemacht? 😃 #pirnaerstadtimker #pirna #beekeepers #beekeeperslife #natur #cat ...

Alle zeigen ihre Eindrucksvolle Follower Zahlen! Wir setzen noch eins drauf und zeigen mit freundlicher Genehmigung sogar die Followerin dazu, welche dafür gesorgt hat, dass wir die 2000 erreicht haben. Wir sagen 2000x Danke an alle, welche unsere Beiträge fleissig liken und uns folgen. #followers #beekeeperslife #beekeepers #like #instalike #thankyou #imker ...

Imker als Krankenpfleger*innen? Bei unseren Führungen durch den Bienengarten werden wir oft gefragt, ob Bienen krank werden können. Unserer Antworten lautet leider immer Ja. Diese leidet unter Varrose und das ist eine parasitäre Bienenkrankheit, die durch die Milbe Varroa hervorgerufen wird. Sie ist derzeit weltweit die größte Bedrohung für die Imkerei. Die Milbe wird durch die Bienen selbst von Volk zu Volk und von Stand zu Stand weiterverbreitet. Problematisch ist die Varrose, da sie im Regelfall Infektionen durch Viren, Bakterien und Pilzbefall nach sich zieht. Was wir dagegen tun? Derzeit müssen wir unsere Bienen noch mit Medikamenten behandeln. Auf Dauer kann das aber nicht gut sein! Deshalb waren wir auch zu interessanten Veranstaltungen unterwegs wie z.B. dieses Wochenende zur 2. Arbeitstagung Varroa 2033. Das Ziel dieses Projektes ist, Honigbienen nach natürlicher Varroaresistenz zu selektieren, diese genetischen Merkmale zu verbreiten und somit die Gesundheit der allgemeinen Bienenpopulation zu verbessern. Wir danken den Veranstaltern @varroaresistenz_2033 für die gelungene Veranstaltung, den und Dozenten für die informativen Vorträge und allen Beteiligten für den wertvollen Erfahrungsaustausch.
#Varroaresistenz2033 #Varroa2033 #beekeepers #beekeeperslive
...